BESCHICHTUNG UND ENDSTÜCKE

Hultafors - Italien

Die Stärke der Wasserwaage wird durch die Form und Dicke des Profils sowie die Löcher für die Libellen bestimmt. Je größer das Loch ist, desto geringer ist die Haltbarkeit, und je dicker die Wände sind, desto größer ist die Haltbarkeit.

ALUMINIUM KOMBINIERT DURABILITÄT MIT LICHTGEWICHT

Aluminium ist ein gängiges Beschichtungsmaterial, da es Konsistenz und Langlebigkeit mit geringem Gewicht kombiniert. Aluminium verleiht dem Profil zusätzliche Haltbarkeit, ohne dass die Wasserwaage zu schwer wird. Die Profilfestigkeit wird von oben durch Biegung und von den kurzen Seiten durch Spannung gefestigt.

Hultafors bietet verschiedene Arten von Beschichtungen an. Aus Glas für geringes Gewicht mit einfachen Griff, oder als Box-Profil für zusätzliche Kraft. 

Hultafors bietet auch Wasserwaagen mit Kunststoffgehäusen an. Eine gute Wahl für Maurer, da der Zement nicht an den Plastik haftet.

EIN STARKES PROFIL WIDERSTEHT GROSSEN DRUCK

Die Stärke des Profils wird überprüft, um zu sehen, wie es großen Druck von oben und von den Seiten standhält. Das Gewicht ist ein guter Hinweis auf die Profilqualität. Hultafors Wasserwaagen wiegen mehr als 500 Gramm pro Meter.

DIE ENDSTÜCKE SCHÜTZEN DAS GEHÄUSE

Falls die Waage einmal hinfallen sollte, ist das Gehäuse durch hochwertige Endkappen geschützt. Leicht zu entfernen und wieder aufzusetzen.

DIE LÄNGE SPIELT SEHR WOHL EINE ROLLE

Die Länge der Wasserwaage spielt auch eine Rolle - je länger das Niveau ist, desto größer ist die Genauigkeit. Allerdings müssen Sie bei der Verwendung einer langen Wasserwaage besonders darauf achten, dass das Gehäuse nicht verzogen oder verzerrt wird. Um die bestmögliche Haltbarkeit zu erreichen, unterliegen unsere Wasserwaagen einer Reihe von strengen Tests und werden extremen Kräften ausgesetzt.

Auch eine ausgezeichnete Wasserwaage kann unzureichend sein, wenn diese zu kurz ist. Deshalb bietet Hultafors die Wasserwaage in vielen verschiedenen Längen an, um jede Nivelliersituation zu erfüllen.

Fragen